Projekt - Stark gegen Essstörungen


Am Donnerstag, dem 02.02.2012, fand an unserer Schule für die 8. Klassen das Projekt "Stark" über gesunde Ernährung und Essstörungen statt.

Es waren 7 Stationen in der Aula aufgebaut, an denen in der Gruppe gearbeitet wurde.

Beispiele:
- Wer wird Ernährungsexperte?
- Geschmäcker erraten
- Die Welt der Schönen und der Reichen
- andere Länder, andere Sitten
- Der Teufelskreis

Weiterlesen...
 

Willkommen bei der Initiative " BIO-Technikum" !


Seit drei Jahren ist der Truck "BIO-Technikum, Leben erforschen - Zukunft gestalten" im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf Tour durch ganz Deutschland. Das Ziel ist es, einer breiten Bevölkerungsschicht einen der dynamischsten Wissenschaftszweige, die Biotechnologie, näher zu bringen, Interesse zu wecken sowie berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

Vom 24.01 2012 bis zum 25.01.2012 hatten auch Schüler und Lehrer unserer Schule die Möglichkeit, diesen Truck auf unserem Schulhof zu besichtigen sowie an Praktika teilzunehmen.

Weiterlesen...
 

Wir wollen es wissen !

 

32 Schüler verschiedener Altersstufen finden sich am 15.02.2012 in den ersten beiden Stunden freiwillig in der Aula unserer Schule zusammen.
Was führt sie dorthin? Wie in jedem Jahr- sie wollen es wissen !
Mit Schreib- und Zeichengeräten ausgerüstet, stürzen sie sich in den mathematischen Wettbewerb Thüringer Regelschulen und geben ihr Bestes, um vordere Plätze zu ergattern.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen !

Weiterlesen...
 

Litauische Gäste auch an der Regelschule „Gerhart Hauptmann“ Schleusingen


Auf ihrer Tour durch die Bildungslandschaft Thüringen machten litauische Pädagogen auch an der Staatlichen Regelschule „Gerhart Hauptmann“ in Schleusingen Halt. Hier interessierten sie sich vor allem dafür, wie wir den Übergang von der Schule zur Berufsausbildung vorbereiten. Die 13 Vertreter verschiedener litauischer Bildungseinrichtungen staunten nicht schlecht, welche Projekte und Maßnahmen den Schülern ab 7. Klasse zur Verfügung stehen und wie eng die Schule mit den Bildungsbegleitern im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster (BTZ) und der Agentur für Arbeit in den höheren Klassenstufen kooperiert.

Weiterlesen...
 

Vorlesewettbewerb 2011

 

Gestern war es wieder soweit. Nach langen spannenden Vorentscheiden trafen  am 13.12.11 die Finalisten im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen aufeinander.
Aufregung lag in der Luft, leises Flüstern, unruhiges Hin- und Herrutschen auf den Stühlen war zu vernehmen.
Wer würde sich in diesem Jahr durchsetzen, um im Kreisausscheid für unsere Schule zu starten?
Die Mädchen hatten sich gründlich vorbereitet und der Jury fiel es sehr schwer, die Beste zu ermitteln. Nicht nur die Leseleistung der Favoritinnen war toll, sondern auch die Buchauswahl. Sie lasen über wilde Küken, einen Hund namens Schokolawski, die schreck-lichsten Mütter der Welt und viele weitere interessante Begebenheiten. (Wenn ihr die genauen Titel wissen wollt, müsst ihr schon selbst die Schülerinnen fragen.)
Nach dem Vorlesen des Fremdtextes stand die Entscheidung endlich fest.


Die Sieger

Platz 1  Sarah Kirchner (Klasse 6b)

Platz 2  Theresa Fröschle (Klasse 6a)

Platz 3  Selina Hanf (Klasse 6b)


Herzlichen Dank allen 6 Teilnehmerinnen für den spannenden Wettbewerb und herzlichen Glückwunsch unseren Siegerinnen.

 

 

Erlebnisbericht über den Besuch der Kinderuni Ilmenau

 

Mit 12 Jahren mal Student sein...

In diesem Jahr ist es uns, den Klassen 7a, 7b und 6b der Gerhart-Hauptmann-Schule Schleusingen, gelungen, einen Tag in der Universität Ilmenau mitzuerleben. Am 9. November waren wir "Studenten" der alljährlichen Kinderuni. 35 Schülerinnen und Schüler waren gespannt darauf, wie sich dort das Studentenleben abspielt.
Zu Beginn des Besuches wurden wir durch zwei freundliche Studentinnen, Josepha und Frauke, begrüßt und sofort immatrikuliert. Dazu erhielt jeder von uns seinen eigenen Studentenausweis. Bis zum Mittag führten uns die beiden durch das idyl-lisch gelegene Campusgelände, wo wir viele Eindrücke über so einen Studenten-aufenthalt sammeln konnten. Die Größe und Weitläufigkeit des gesamten Geländes haben uns sehr beeindruckt. Verschiedene Gebäude mit hochmodernen Experimen-tierräumen haben wir uns aufmerksam angesehen. Besonders interessant waren die gezeigten Experimente mit flüssigem Stickstoff. Jonas L. durfte sogar Assistent sein und die Kälte des Stickstoffes spüren. Aufgeschlossene Fachleiter und Studenten beantworteten geduldig unsere Fragen. Beachtlich waren die hohe Sauberkeit und Genauigkeit bei der Erstellung einer Leiterplatte; kein Staubkörnchen darf sich da einschleichen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 11